26 Juni 2017

Einleiner

Nach kurzer Überlegung habe ich mich gestern wortwörtlich um kurz vor 12 beim online Kurs "spark summer!" von Carla Sonheim und Lynn Whipple angemeldet. Ein bisschen kreative Auszeit und Spielerei ist ja niemals verkehrt und befruchtet! In der ersten Lektion war die Aufgabe gestellt 25 Zeichnungen zu machen, ohne den Stift abzusetzten, sprich in einer Linie.

Elefanten, Vögel, Häuser, Vasen mit Blume und Katzen habe ich gezeichnet, ein paar mehr, weil es so einen Spaß gemacht hat ;)






Dann ging es darum eines auszuwählen und dieses10 mal mit verschiedenen Medien noch einmal zu zeichnen. Au weia...ich versuchte erst die Elfanten, war unzufrieden. Dann machte ich mich an den Vogel, der gefiel mir zwar, aber irgendwie war er es nicht...dann flutschte mir die Tusche aus der Hand und hat sich natürlich auf meinem T-Shirt entleert *grrrr* aber ich gab nicht auf und entschloss mich zu guter letzt eine der Katzen zu zeichnen. Nun bin ich eher der Hundemensch, aber die Katzen haben mir dann die gute Laune wieder gebracht :) Schon erstaunlich, wie verschiedene Medien den Charakter formen finde ich - schaut selbst:

benutztes Material




Ein paar von den Vogel- und Elefanteversuchen zeige ich am Mittwoch.
Habt einen schönen Abend :)





Kommentare:

  1. Immer wieder klasse was Carla Sonheim und Lynn Whipple anbieten, das ist ja toll --- Deine Elfenaten erinnern mich an meinen Liebelingselefanten, den ich immer in einer Linie gekritzelt hab in der Schule....lang,lang ist's her....aber den werd ich nie vergessen.
    Viel Spaß - ich freu mich schon auf mehr Deiner Workshopzeichnungen und -Arbeiten!
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool ist das denn... Einliner! Deine Elefanten gefallen mir am allerbesten, sie sind so originell! Aber auch deine Vögel sind so nett1 So etwas hab ich auch noch nie versucht, ist ja eine total irre Herausforderung!
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen