25 Dezember 2015

Getöpfert

Diese Woche habe ich mit meinen Klienten schon für das Ostergeschäft gearbeitet. Herr B. ist unser "Gießmeister" und hat Kugeln in verschiedenen Größen, Frösche, Vögel und Zylinder gegossen.  Herr L. braucht eher eine Aufgabe, bei der er sich ein wenig austoben kann und deswegen klopft er für uns Halbkugeln aus denen wir dann schöne Osterschalen machen. Herr V. ist der "Kugelmeister", er kann die allerbesten Kugeln formen, die wir z.B. für Köpfe, Augen oder Nasen gebrauchen. Frau L. hat 2 wunderschöne steingraue Windlichter hergestellt. Ich habe mit dem Rest ein paar Hasen gemacht. Nun ist meine vierte Arbeitswoche vorbei und ich muss sagen, die Arbeit gefällt mir richtig, aber so richtig gut! Ich habe sehr nette Kollegen, ich darf kreativ sein, Kaffee trinken und mich mit den netten Menschen, die regelmäßig zu mir in die Arbeitstherapie kommen, unterhalten.
Sicher muss ich noch einiges an Erfahrung sammeln, gerade in Bezug auf das Material. Ich freue mich z.B. schon auf das erste Glasieren... Anbei kleine Eindrücke - LG Bogi











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen